Kosten

Die Honorare in der Unternehmensberatung und dem Coaching unterliegen der freien Vereibarung zwischen den Vertragsparteien. Grundsätzlich gibt es zwei Modelle, die sich für eine Abrechnung anbieten:

Festpreis-Honorar

Beim Festpreis-Honorar definieren wir ein einzelnes Projekt und vereinbaren für den Aufwand des Beraters pauschal einen Einheitspreis.

Zeithonorar

Beim Zeithonorar vereinbaren wir einen Stunden- oder Tagessatz und rechnen dementsprechend nach Stunden oder sogenannten Tagewerken ab.

Geförderte Beratungen

Weithin unbekannt sind die zahlreichen Fördermöglichkeiten für eine Beratung durch das Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (BAFA), die Kreditanstalt für Wiederaufbau (KfW) oder regionaler Aufbaubanken wie z.B. der Sächsischen AufbauBank (SAB) oder der Investitionsbank Sachsen-Anhalt. Entsprechende Anträge bereiten wir gern mit Ihnen vor.

Berater unseres Unternehmens sind für Programme der BAFA und der KfW gelistet und können daher von der BAFA, der KfW oder Banken wie der IB-Sachsen-Anhalt oder der SAB geförderte Beratungen begleiten. Die Möglichkeiten prüfen wir im Einzelfall gern für Sie. Nachfolgend nennen wir einige Programme, die wir im Schwerpunkt durchführen:

  • Vorgründungsberatung
  • Gründercoaching Deutschland
  • BAFA-Beratung
  • Runder Tisch Beratung
  • Turn-Around Beratung

Ein erstes Kennenlernen, in dem alle Optionen erörtert werden, stellen wir Ihnen nicht in Rechnung.